Sommerfest Grundschule Dabrun am 03.07.2015

Am Freitag, den 3.7.2015 fand das diesjährige Sommerfest der Grundschule Dabrun statt. Eröffnet wurde das Sommerfest mit einem wirklichen Höhepunkt: Frau Müller vom Steuerbüro ETL aus Wittenberg, übergab der Grundschule Dabrun einen Scheck  der ETL Stiftung Kinderträume in Höhe von 4000,00 €, der für die Einrichtung eines Time-Out- und Snoezelraumes für die Kinder verwendet werden wird. Unser Bürgermeister Torsten Seelig, der bei der Überreichung ebenfalls anwesend war, sagte der Grundschule zu, dass in gleicher Höhe wie der von den Kindern für die Schule beim UNICEF-Lauf erlaufene Betrag, von der Stadt Kemberg ebenfalls für die Einrichtung des Snoezelraumes gesponsert wird.

Große Fische, tolle Hechte, viele Geschichten – 80 Jahre Anglerverein!

Der Anglerverein Wartenburg 1935 e. V. feierte am 03. und 04. Juli 2015 sein 80jähriges Bestehen.

Und damit keiner vergisst, wann der Verein gegründet wurde, wurde das Jahr gleich in den Vereinsnamen aufgenommen.

Wer eine Freiluftveranstaltung plant hofft auf schönes Wetter, was aber tun wenn das Wetter zu schöööön wird.
Das Wochenende bescherte uns Hitzerekorde von knapp 40°.
Die Mitglieder eröffneten ihre Festwochenende am Freitagabend in der Gaststätte Ludwig mit einer Veranstaltung für alle Vereinsmitglieder und geladene Gäste. Angelfreund Horst Schmidt hielt die Festrede. In Bildern wurde an 80 Jahre Vereinsgeschichte erinnert.

Von Wartenburg nach Waterloo und zurück

Für Napoleon bedeutete die Schlacht vor 200 Jahren das endgültige Ende, für Wellington und Blücher waren es militärische Siege.
Die Schlacht von Waterloo ist zum Mythos geworden.
Doch sie war vor allem eines für die damals Beteiligten – grauenhaft.

Vom 18. bis 21. Juni wurde an die Ereignisse vor 200 Jahren erinnert.

Zur Teilnahme an den historischen Gefechtsnachstellungen reisten Mitglieder des Förderkreises 1813 Wartenburg in die heute belgische Kleinstadt südlich von Brüssel.

Nachfolgend möchte die Wartenburger Feldpost noch einen kleinen Reisebericht liefern.

Das Erdschwein

Am Freitag, den 15. Mai 2015, reisten auf dem Grundstück von Ecki Richter die Legionäre der Kayserlich russisch-deutschen Legion an und errichteten ihr Biwak.
Grund für die Anreise war nicht etwa die Angst vor dem Anrücken Napoleons Truppen, sondern ein gemeinsames Wochenende von Preußischen Garde-Jägern, Kayserlich russisch-deutscher Legion, den Mitgliedern des Förderkreises 1813 Wartenburg e. V.

 

Der Ortschaftsrat informiert

Hier die Informationen aus der öffentlichen Einwohnerversammlung vom 27.5.2015

  • Die Baumaßnamen am Damm werden 2016/2017 zwischen Dabrun und Wartenburg durchgeführt.
  • Der Ausbau der Lange Maßen ist gesichert – Bauzeit 2015/2016.
    Die Baumaßnamen hierfür haben sich durch eine Maßnahme der Naturschutzbehörde zum Schutz des Bibers finanziell erhöht.
  • Der Feldblumenweg wird 2015 gebaut mit Anbindung Lange Maßen.
  • Im Rahmen der Hochwasserschutzmaßnahmen wird 2015 der Waldweg Ortsausgang Wartenburg (ehemalige Schule) bis zum Beginn des Naturschutzgebietes saniert.

 

 

 

16.05.2015 - Tag der offenen (Stall-) Tür

Seit etwa einem halben Jahr ist der neue Kuhstall der Landwirtschaftlichen Betriebsgemeinschaft von G. und I. Lansink GbR in Betrieb.
Am 16.05.2015 lud die Familie Lansink im Rahmen eines Tages der offenen Tür  alle interessierten Bürger, und natürlich auch die Landwirte der Region, zu einer Besichtigung der neuen Stallanlage ein.
1.000 Milchkühe finden unter dem großen Dach zukünftig hier Platz.
(Weitere Details können Sie unserem Artikel vom 30.03.15 entnehmen!)

Viele sind dieser Einladung gefolgt und so waren schätzungsweise 2.000 Besucher vor Ort.
Die Eigentümer präsentierten nicht ohne Stolz die in gut 1 1/2 Jahren geschaffene Anlage.

Kindersport in Wartenburg

Im Oktober wurde eine AG in der Grundschule Dabrun gegründet um Kinder für Sport zu begeistern.
Dort geht’s nicht speziell um Fussball. Die AG wird von Andre Hoyer und Christian Carius betreut und ist vom ersten Tag gut angenommen worden und macht den Kindern Spaß.
Daraufhin wurde beschlossen einen Versuch zu starten, Kinder für den Vereinsfussball zu gewinnen.
Es gibt schon so viel Jahre keinen Kinder-/Jugendfussball mehr im Verein und dem sollte Abhilfe geschaffen werden.

Osterfeuer 2015

Am Ostersamstag wurde auf unserem alten Sportplatz das traditionelle Osterfeuer entzündet. Trotz Kälte trafen sich viele Wartenburger, um gemeinsam den Abend zu verbringen.
Der Wettergott zeigte sich gnädig und das große Feuer erwärmte jeden. Unsere Feuerwehr sorgte dafür, dass die kleinen Kinder schon einen Tag vor dem Osterfest bunte Eier suchen konnten. Und die Kleinen  fanden nicht nur bunte Eier.

27.03.2015 - Kinderkleiderbörse Grundschule Dabrun

Die Kinderkleiderbörse in Dabrun, die am 27. März 2015 in den Räumen der Grundschule Dabrun als "Nachtshopping" stattfand, war auch in diesem Frühjahr wieder ein voller Erfolg.
Dank fleißiger Helfer, vielen Verkäufern und auch zahlreich erschienenen Kaufinteressierten, konnte für die Grundschule Dabrun wieder ein durchaus ansehnlicher Betrag, der für die Kinder in die Schulkasse wandert, erwirtschaftet werden.

Der neue Kuhstall

Seit Mitte November vergangenen Jahres ist er in Betrieb – der neue Kuhstall zwischen Wartenburg und Globig (genau genommen auf Flurstücken der Gemarkung Globig).
Die Stallanlage erstreckt sich auf eine Fläche von ca. 1,3 ha, wobei der Stall selbst stolze 150 mal 72 m misst. Wer in der Kommandoplattform in der Mitte des Stalles steht, wird beindruckt sein von den Ausmaßen der Anlage.
Kapazität bietet der Stall für 1.000 Milchkühe. Zurzeit sind 800 vorhanden. Die fehlende Zahl bis zur Kapazitätsgrenze muss noch aus eigener Zucht nachwachsen.

 

Mit dem Rollator durch Wartenburg

Neulich begleitete ich meine Mutter zum Spaziergang bzw. zum Einkauf. Wie einige unserer älteren Mitbürger, ist auch meine Mutter mit Rollator unterwegs. Ich finde eine sehr gute Erfindung, um im Alter recht lange selbständig und mobil zu sein.

Auch sind sicher alle Wartenburger sehr dankbar, dass wir Elkes Mini-Markt haben. Der Weg dahin stellte sich allerdings in unserem Fall als Herausforderung dar.

Die 38. Wartenburger Weiberfastnachten

Auch in Wartenburg wurde mit den Weiberfastnachten am 21.03.2015 die Fastnachtssaison beendet.
Ein gelungenes Programm der 7 Damen auf der Bühne, eine gut aufgelegte Theo-Combo mit eigenem Fanblock und ein gut gefüllter Saal sorgten für einen angenehmen und kurzweiligen Abend.

Na dann,  liebe "Weiber", auf in die 39. Saison!

Seiten