Beregnung der Rasenanlage bei Germania 08

Wie soll es weitergehen mit der Beregnung der Rasenanlage bei Germania 08?
Diese Frage stellte sich der Vorstand im November 2015. Kein Platzwart, ständige Kontrolle der vorhandenen Beregnungsanlage nicht möglich und dann die Beregnung zu einer ungünstigen Zeit (am Tage)? Andere Vereine sind da schon weiter - mit einer automatischen Beregnungsanlage!
So gesagt, so beschlossen.
Die notwendigen Maßnahmen wurden eingeleitet. Kostenfrage, Finanzunterstützung, Terminplan und die notwendige Zuarbeit für die anfallenden Unterlagen. Im April 2016 war alles in „Sack und Tüten“.
Beginn der Maßnahme Mitte Juni. Als Ende August das Projekt abgeschlossen war, ergab sich neben den durchgeführten Arbeiten als Eigenanteil im Wert von ca. 2500,- € eine Finanzbelastung im oberen 4-stelligen Bereich für den Verein, weil nach Beginn der abgeschlossenen Verträge eine unerfreuliche Absage erfolgte.
Dennoch haben wir es geschafft, dank der vielen Helfer und natürlich der finanziellen Unterstützung durch die Stadt Kemberg und durch die Stiftung der Sparkasse Wittenberg.
Am 18.11.2016 erfolgte ein kleines Dankeschön für alle Beteiligten. Eingeladen die Helfer, Torsten Seelig als Bürgermeister der Stadt Kemberg und Herr Rasp als Vorsitzende der Sparkassenstiftung.
Mit einem symbolischen Scheck übergab Herr Rasp den zugesagten Finanzanteil durch die Stiftung.
Im ungezwungenen Gespräch erfuhren wir einiges über die Arbeit der Stiftung, welche 2008 gegründet wurde. Seit diesen 8 Jahren wurden über 200 Projekte des Landkreises mit einem Volumen von ca. 1.500.000,- € durch die Stiftung gefördert. – Respekt!
Wir danken der Stadt, der Stiftung und unseren Sportkameraden für die umfangreiche Unterstützung bei der weiteren Gestaltung des Sportparks.

Der Vorstand

Galerie-Bilder: