Pflaumen(mus)-Schlacht im September 2016

Uns Feldpostlern, also den Machern dieser Internetseite, kam die Idee, einmal Pflaumenmus wie zu Oma´s Zeiten zu kochen. Da das diesjährige Hoffest auf Rehhahns Hof unter dem Motto „Pflaumenschlacht“ steht, wäre es ja auch toll gewesen, dort zu kochen. Aber da wir ja in diesem Jahr einen lang anhaltenden Sommer hatten, waren die Pflaumen natürlich eher reif als all die anderen Jahre. So entschlossen wir uns die Pflaumen(mus)schlacht am 10.09.2016 beginnen zu lassen.

Mitglieder der Vereine aus unserem Ort machten sich am Samstag auf zum Pflaumenernten.
Insgesamt ca. 150 kg Pflaumen wurden  zusammen getragen. Hier bewies sich wieder „Viele Hände machen ein schnelles Ende“. Etwa 3 Stunden brauchten wir für diese Aktion.

Am Sonntag, bei herrlichstem Sommerwetter, wurden dann die Pflaumen gewaschen und ausgesteint. Auch hier hatten wir große Unterstützung der Vereine und Bürger aus Wartenburg. Wir saßen alle in einer großen Runde und hatten nicht nur Arbeit, sondern auch viel Spaß dabei.

Am Montag wurde es dann richtig ernst. Um 6.00 Uhr wurde der große Kessel bei Zepperitzens angeheizt. Und das ständige Rühren begann. Gut organisiert gingen wir also in die letzte Runde. Bis 15.00 Uhr wurde gekocht. Die Rührer haben immer stündlich gewechselt, so dass es Niemandem zu beschwerlich wurde. Dann war es endlich soweit - das Pflaumenmus war fertig. Es wurde in 200 Gläser abgefüllt.

Aus 150 kg Pflaumen haben wir ca. 85 kg Pflaumenmus gekocht. Am Tag darauf wurden alle Gläser noch haltbar gemacht und die Pflaumen(mus)schlacht war gewonnen.

Wir danken allen Helfern für Ihren großartigen Einsatz. Es ist nicht selbstverständlich dass so viele Vereine, aber auch Bürger des Ortes, bereit sind Aktionen solcher Art zu unterstützen.

Aber ein ganz besonderes Dankeschön geht in die Familie Zepperitz. Denn alle Aktionen vom Aussteinen, über das Kochen, bis hin zum Haltbarmachen, wurden bei Ihnen zu Hause durchgeführt. Also DANKE, DANKE, DANKE.

Solche Aktivitäten zeigen uns auch, dass der Zusammenhalt im Ort vorhanden ist. Vielleicht wäre es gut noch viel mehr dafür zu tun.

Am 02.10.2016, zum Hoffest auf Rehhahns Hof kann das leckere Pflaumenmus gekostet werden.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Jürgen Deutschmann

                     

                 

                           

   

Galerie-Bilder: 

Das Rohprodukt
Spass sollte es schließlich auch machen!
Die kleinste und die größte Muspflaume
Muskelle
Die Ausbeute
Alles auf die Bäume
Es gab auch Pausen!
Das Endprodukt
Die Pflaumenwaschbrigade in einer verdienten Pause