27.01.2015 Neujahrsempfang der Stadt Kemberg

Zum nunmehr vierten Mal lud unser Kemberger Bürgermeister Torsten Seelig zum Neujahrsempfang in die  „Goldenen Weintraube“ nach Kemberg ein.
Zahlreiche Bürger waren der Einladung gefolgt und so war der Saal gut gefüllt.
Unter Ihnen einige Dutzend Wartenburger, die die Idee des Stadtratsvorsitzenden Horst Schmidt, das sich jedes Jahr ein Kemberger Ortsteil mit seinen Vereinen vorstellen solle, umsetzen halfen.
Und da Horst Schmidt Wartenburg am besten kennt, machte Wartenburg mit seinen 7 Vereinen den Anfang.
Vertreten waren Germania 08, der Schützenverein, der Förderkreis 1813, der Karnevalsclub (mit Jugend- und Frauenfastnachten), der Anglerverein, der Heimatverein und Feuerwehrverein.
Für die kulturelle Umrahmung aus diesen Reihen sorgten dann der Anglerchor mit seinen stimmgewaltigen Sängern und einem breiten Repertoire, sowie die Nähfrauen, die aus Ihrem reichhaltigen Fundus einige Stücke der Mode vergangener Jahre vorstellten.
Die positive Nebenwirkung dieses Abends, der Erlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten soll den Wartenburger Vereinen zu Gute kommen.

                                 

                                                

Galerie-Bilder: